jedes herz ist eine revolutionäre zelle.




  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/finding.neverland

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

die schönheit fällt mir auf den kopf und ich seh sie nicht.

drei tage später suche ich vergebens nach ihr. 

12.4.07 22:21


Werbung


von außen wirken manche sachen so schön. von weit weg. aber dann sieht man näher. durch zufall vielleicht. und ich möchte den mund aufmachen und etwas sagen, weil es doch alles in wirklichkeit so zerkratzt und kaputt ist. und ich kann es nicht. es ist nicht der richtige zeitpunkt, aber vor allem ist es unpassend.

es gibt keine worte dafür. und ich habe keine ideen. es ist nichts da, um die lücke zu füllen, nicht mal immer der wille. nur die hoffnung, dass die lücke gefüllt wird.

das ist es worauf ich mich versteife: ich hoffe. dass jemand anderes es tut. dass es getan wird.

aber ich kann nicht. ich möchte auch manchmal nicht. 

19.4.07 16:34


weil ich ja so kalt bin.

weil mir alles so egal ist.

weil ich nur austeile.

weil ich nie einstecke.

weil mich nur mein eigenes wohl interessiert.

weil ich so arrogant bin.

weil ich undankbar bin.

weil ich faul bin.

weil ich egoistisch bin.

weil ich nur spiele.

weil ich nie etwas ernst meine.

weil ich nur provoziere.

weil ich keine gefühle hab.

weil ich immer nur meinen willen will.

weil ich nie alleine bin.

weil ich alle gefühle nur vortäusche.

weil ich spaß daran hab, andere zu verletzen.

weil alles nur berechnung ist.

weil man mit mir nicht reden kann.

weil mein herz ein stein ist.

weil ich zuviel erwarte.

weil ich nie gebe.

darum mach ich das alles.

 

*

 

weil ich unsicher bin.

weil ich niemanden enttäuschen will.

weil ich angst habe.

weil ich nicht verletzt werden will.

weil ich ein irgendwo ankommen will.

weil ich direkt denke, nicht gemocht zu werden.

weil ich mich oft selbst hasse.

weil ich meine seele irgendwie flicken will.

weil ich ein schönes leben will.

weil ich für andere da sein will.

weil ich nicht reden kann.

weil mir keiner zuhört.

weil ich schon oft genug verletzt wurde.

weil man frisst oder gefressen wird.

weil ich normal sein will.

weil ich so sein will wie die anderen.

weil ich geliebt werden will.

weil ich was erreichen will.

weil ich hier raus will.

weil ich leben will.

weil ich oft alleine war.

weil ich schon zuviel eingesteckt habe.

weil ich manche sachen nicht mehr erleben will.

weil ich nicht will, dass es endet.

... 

29.4.07 21:42


ich dachte, es käme nicht mehr.

ich weiß, dass es nicht noch einmal gleich kommen wird. das weiß ich wirklich.

aber ich höre die geräusche hinter mir. das flüstern, die steine auf dem boden. und dann renne ich. und plötzlich ist der weg zuende. und ich stehe am abgrund. einen moment überlege ich zu springen. und dann. ja dann erblicke ich die brücke.

was ich mich frage ist, ob ich die brücke nicht vielleicht einmal übersehen werde. oder ob alles zu schnell geht, sodass ich keine zeit habe oder vergesse, mich umzusehen. dann bin ich schon gesprungen. und vielleicht sehe ich im  fall die brücke. 

29.4.07 21:59


wenn du die blicke vor dir sehen kannst, nützt es auch nichts, dass es nur worte sind.
30.4.07 16:22





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung